Endodontie

Die Endodontie umschreibt die Behandlung des Nervgewebes innerhalb des Zahnes. Dieses kann sich durch äußere Einflüsse entzünden oder im schlimmsten Fall absterben. Die häufigste Ursache hierfür ist ein tiefes kariöses Loch, durch welches Bakterien in das Nervgewebe eindringen. Dann ist eine Wurzelkanalbehandlung notwendig. Das Ziel der Wurzelkanalbehandlung ist eine vollständige Entfernung des erkrankten Gewebes und der Bakterien.


Mit feinen Instrumenten werden diese vollständig aus dem Zahn entfernt. Die Kanäle werden mit Spüllösungen gereinigt und desinfiziert, um alle Bakterien und Gewebsreste zu entfernen. Radiologische Kotrollen garantieren ein zuverlässiges Vorgehen. Nach der Reinigung werden die Kanäle mit einem Wurzelfüllmaterial dauerhaft verschlossen.